Sarastros Traum

Ignaz von Born Gesellschaft

Leben und Arbeit von Ignaz Edler von Born,

 ein herausragender Wissenschaftler, Mineraloge und Schriftsteller

E-mail: vonborn@lx.ro

Ignaz wurde am 26. Dezember 1742 in CAVNIC Rumänien, Maramures Kreis geboren, als Sohn des kaiserliche Artillerieoffizieres Ludwig von Born, aber sehr früh ist seine Famillie nach Karlsburg umgezogen. Deßhalb akzeptiert man Karlsburg als sein Geburtsort. Karlsburg ist Hauptstadt des Bezirkes ALBA, aus Siebenbürgen / Rumänien und liegt am Fluß Mures.

Der Junge Ignaz von Born trat zunächst als Novize in den Jesuitenorden ein, war Zögling der Jesuiten,  und ab 1760 sogar Mitglied des Ordens.Studierte dann  in Prag Jus, anschließend Geologie und Mineralogie. 1770 wurde er Beisitzer im Obersten Münz- und Bergamt in Prag (Bergrat).

Der Bergakademie-Gründungen in Sachsen, 1770 folgten Berlin und Chemnitz und der Zusammenschluß der Montanwissenschaftler und Kameralisten zur "Gesellschaft der Bergbaukunde" . Ignaz ist noch heute bekannt durch seine Forschritte in Bergbautechnik und in Mineralogie. Das Mineral BORNIT wurde nach Ignaz von Born benannt.  Für uns es ist wichtig daß er in 1771 geschrieben hat die  Briefe über Mineralogische Gegenstände, auf seiner Reise durch das Temeswarer Bannat Siebenbürgen, Ober - und Nieder Hungarn, Frankfurt und Leipzig. Das Buch wurde in dem selben Jahr in Englisch ubersetzt, und dann spatrer in Italienisch und Französisch ubersetzt.

Scrieti-ne